BMUBBMUB
Bundeswettbewerb
Nachhaltige Urbane Logistik

Die Gewinnerprojekte

Unter den vielfältigen und spannenden Lösungen, die zur Teilnahme am Wettbewerb eingereicht wurden, überzeugten vier Projekte die Jury auf besondere Weise. Jedes der Gewinnerprojekte hob sich am Ende durch einen Beitrag hervor, der zeigt, wie nachhaltige und zukunftsweisende urbane Logistik aussehen kann. Ein fünftes Projekt wurde mit einem Sonderpreis ausgezeichnet, welcher das Projekt für seinen innovativen Charakter und die entwickelte umfassende Vision würdigt. 

Insgesamt wurden Preisgelder in Höhe von 70.000, - € vergeben.

 

Geräuscharme Nachtlogistik – Geräuscharme Logistikdienstleistungen für Innenstädte durch den Einsatz von Elektromobilität (GeNaLog)

Geräuscharme Nachtlogistik – Geräuscharme Logistikdienstleistungen für Innenstädte durch den Einsatz von Elektromobilität (GeNaLog) © Fraunhofer IML

Was der Jury gefällt:

"Das Projekt zeichnet sich durch die umfassenden Maßnahmen zur Lärmeinsparung aus, was eine Nutzung der Fahrzeuge rund um die Uhr ermöglicht. Besonders die Nachtlieferung hebt sich als  Alleinstellungsmerkmal hervor."

 

Das Projekt wurde mit einem Preisgeld in Höhe von 16.000,- € ausgezeichnet.

Projektdetails

 

Intelligente Citylogistik Altstadt

Intelligente Citylogistik Altstadt

Was der Jury gefällt:
"Es handelt sich hierbei um ein sehr Innovatives Projekt, welches in dieser Weise noch nicht von Kommunen initiiert wurde. Die vorbildliche Kooperation zwischen der Kommune als Initiator und den KEP-Dienstleistern sticht besonders hervor. Der Ansatz ist so gewählt, dass er auf weitere Kommunen übertragbar ist (sogenannter White-Label-Ansatz)."

 

Das Projekt wurde mit einem Preisgeld in Höhe von 16.000,- € ausgezeichnet.

Projektdetails

 

Emissionsfreies Liefergebiet für Stückgutsendungen in Stuttgart

Emissionsfreies Liefergebiet für Stückgutsendungen in Stuttgart - Dachser

Was der Jury gefällt:
"Das Projekt zeigt in besonderer Weise eine innovative Lösung für den ansonsten kaum berücksichtigten Stückgutverkehr und gibt so einen wichtigen Impuls Impuls in die Branche. Die gute Übertragbarkeit des Projekts unterstreichen dies."

 

Das Projekt wurde mit einem Preisgeld in Höhe von 16.000,- € ausgezeichnet.

Projektdetails

 

Pilotprojekt zur nachhaltigen Stadtlogistik durch KEP-Dienste mit dem Mikrodepot-Konzept auf dem Gebiet der Stadt Nürnberg

Pilotprojekt zur nachhaltigen Stadtlogistik durch KEP-Dienste mit dem Mikrodepot-Konzept auf dem Gebiet der Stadt Nürnberg

Was der Jury gefällt:
"Der Nachnutzungsansatz von Bestandsimmobilien ist eine beispielhafte Lösung für den Umgang mit Flächen genauso wie die Zusammenarbeit zwischen Kommune, Zustellern und Wirtschaft. Das Projekt ist ein Anschubmodell mit hoher Vorbildfunktion, welches sich selbst trägt und viele Folgeprojekte initiiert hat."

 

Das Projekt wurde mit einem Preisgeld in Höhe von 16.000,- € ausgezeichnet.

Projektdetails

 

Sonderkategorie: Smart City Loop - Transportalternative für die „vorletzte Meile“ in Ballungsräumen

Sonderkategorie: Smart City Loop - Transportalternative für die „vorletzte Meile“ in Ballungsräumen

Sonderkategorie:
"Das Projekt ist eine inspirierende und visionäre Idee über bestehender Verkehrssysteme hinaus. Es zeigt, dass die Flächenproblematik auch weitergedacht werden kann, als dies bisher der Fall ist: Es gibt Optionen, die über das Bekannte hinausgehen. Der Sonderpreis soll eine Anregung für Ideen außerhalb bestehender Ansätze sein."

 

Das Projekt wurde mit einem Preisgeld in Höhe von 6.000,- € ausgezeichnet.

Projektdetails