BMUBBMUB
Bundeswettbewerb
Nachhaltige Urbane Logistik

Nachhaltige Lösungen für die urbane Logistik

Die Einreichungsfrist für den Wettbewerb endete am 15. Juli. Wir freuen uns über die vielen eingegangenen Bewerbungen!

Die Gewinnerprojekte wurden am 05. Dezember 2018 durch Bundesumweltministerin Svenja Schulze in einer Preisverleihung öffentlichkeitswirksam ausgezeichnet. Insgesamt wurden Preisgelder in Höhe von insgesamt 70.000,-€ verteilt. Es wurden fünf Projekte ausgezeichnet.

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) hat gemeinsam mit dem Umweltbundesamt (UBA) den Bundeswettbewerb Nachhaltige Urbane Logistik initiiert, um innovative städtische Logistikkonzepte aus dem ganzen Bundesgebiet auszuzeichnen und sichtbar zu machen.

 

Flyer

Egal, ob laufendes Projekt oder tolle Idee kurz vor der Umsetzung, alles rund um das Thema nachhaltige urbane Logistik konnte eingereicht werden. Wichtig ist vor allem, dass die Umwelt spürbar entlastet wird – im Hinblick auf Klima, Luftqualität und Lärm. Aber auch die anderen beiden Dimensionen der Nachhaltigkeit, neben Ökologie sind das Ökonomie und Soziales, sollen berücksichtigt werden: wirtschaftliche Tragfähigkeit und die Einhaltung von Sozialstandards sind Kriterien, um beim Bundeswettbewerb „Nachhaltige Urbane Logistik“ ganz vorne mit dabei sein zu können.

Die eingereichten Beiträge werden nach Wettbewerbsende in einer Datenbank einsehbar sein.